Homöopathie

Homoeopathie

Sanfte Behandlung ohne Nebenwirkungen

Vorteile der Homöopathie

Die Homöopathie ist eine ganzheitliche Heilmethode, die den ganzen Menschen auf der mentalen, emotionalen und körperlichen Ebene beeinflusst. Sie hilft dem Körper, ihre eigene Selbstheilung zu aktivieren und ist eine sanfte Behandlungsmethode ohne Nebenwirkungen.
Die Homöopathie versagt ihre Dienste erst, wenn die körpereignen Regulationsmechanismen nicht mehr auf den Heilreiz einer passenden Arznei reagieren kann.

Wie schnell reagiert die Homöopathie?

Im Akutfall wirkt die Homöopathie schnell, wenn das richtige Mittel gegeben wird. Wenn ein Kind über Ohrenschmerzen klagt, können verschiedene Mittel (häufig Aconitum, Belladonna oder Pulsatilla) in Frage kommen. Wenn entsprechend der Symptomatik das richtige homöopathische Mittel eingenommen wird, muss nach kurzer Zeit eine deutliche Linderung der Schmerzen eintreten.

Bei chronischen Beschwerden hingegen braucht eine Heilung Zeit, die Besserung wird langsam eintreten. Die Erkrankung hat viele verschiedene Schichten entwickelt, die durch frühere Krankheiten, medikamentöse Unterdrückung, Impfungen etc. aufgebaut wurden. Jede dieser einzelnen Schichten, ähnlich wie bei einer Zwiebel, wird nacheinander behandelt. Das braucht natürlich Zeit zur Heilung.

Das richtige homöopathische Mittel

In der Homöopathie werden durch Befragung des Patienten die individuellen Symptome gesammelt, um das Mittel zu finden, das einem Zustand am ähnlichsten ist. Das passende Mittel richtet sich nach der Gesamtheit der Symptome und wirkt konstitutionell.
Nur im Akutfall wird bei der Suche nach dem passenden Mittel eine begrenzte Anzahl von Symptomen berücksichtigt, die sich auf den akuten Fall beziehen.

Die richtige Dosierung

Die Verabreichung eines homöopathischen Mittels in der richtigen Potenzierung (homöopathische Verdünnung) muss dem Krankheitsprozess angepasst sein.
Das Mittel kann als Tabletten, Globuli (Streukügelchen), Tropfen oder Pulver eingenommen werden.
Es wird  je nach Erkrankung ein- oder mehrmals gegeben und sollte nicht unmittelbar vor oder nach dem Essen eingenommen werden, da die Substanz von der Mundschleimhaut aufgenommen wird.

Eine homöopathische Therapie bieten wir Ihnen in der Naturheilpraxis Lüttschwager in Düsseldorf an. Heilpraktikerin Anikke Lüttschwager freut sich auf Sie. Kontakt

Video zur Homöopathie

Wie wirkt Homöopathie? Welchen Prinzipien gehorcht sie? Erfahren Sie in einem Beitrag des Bayerischen Rundfunks mehr zur Wirkungsweise der Heilmethode Homöopathie.
Link zum Video

Quelle: Bayerischer Rundfunk

Quelle: Bayerischer Rundfunk

Aus rechtlichen Gründen wird darauf hingewiesen, dass in der Benennung der beispielhaft aufgeführten Anwendungsgebiete selbstverständlich kein Heilversprechen oder die Garantie einer Linderung oder Verbesserung aufgeführter Krankheitszustände liegen kann. Die Anwendungsgebiete beruhen auf Erkenntnissen und Erfahrungen in den hier vorgestellten Therapierichtungen. Nicht für jeden Bereich besteht eine relevante Anzahl von gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen, d.h. evidenzbasierten Studien, die die Wirkung bzw. therapeutische Wirksamkeit belegen.

Kommentare sind geschlossen